Eine starke FDP für Erftstadt

Kompetent und sachorientiert

Gabriele Molitor

Gabriele Molitor

Franz Holtz

Franz Holtz

Renate Wintz

Renate Wintz

Reiner Wintz

Reiner Wintz

Leonore Bühner

Leonore Bühner

Christiane Obladen brachte Projekt „Haus der Kleinen Forscher“ ins Rollen

HDKF Logo Kita RGB72dpiIn diesen Tagen feiert Erftstadt das zehnjährige Bestehen des Netzwerkes „Haus der Kleinen Forscher“. Die ehemalige FDP-Stadtverordnete Christiane Obladen brachte das Projekt 2007 mit ihrem Antrag ins Rollen.
„Haus der kleinen Forscher“ ist eine gemeinnützige Stiftung, die sich bundesweit für die Bildung von Kindern in Kindertagesstätten und Grundschulen mit den Schwerpunkten Naturwissenschaften, Mathematik und Technik einsetzt. Von der Initiative „Haus der Kleinen Forscher“ werden Schulungen und Weiterbildungen für Erzieherinnen und Erzieher organisiert, die in Erftstadt im Umweltzentrum Friesheimer Busch stattfinden. Inzwischen gehören alle zwölf städtischen Kindertagesstätten sowie acht konfessionelle und private Einrichtungen dem Netzwerk an.

Kindergartenkinder in Erftstadt werden schon früh mit interessanten kleinen Experimenten befasst.Die beste Voraussetzung also, um schon frühzeitig Forschergeist zu entwickeln“, so Christiane Obladen, die die FDP-Stadtratsfraktion über lange Jahre im Jungendhilfeausschuss vertrat.Sie war 2007 auf das Haus der Kleinen Forscher aufmerksam geworden und von der Idee, schon kleine Kinder spielerisch mit Naturwissenschaften, Forschung und Technik in Berührung zu bringen, spontan begeistert. Rückblickend freut sie sich, dass ihre Antragsinitiative auf fruchtbaren Boden fiel und das Haus der Kleinen Forscher in Erftstadt schon seit zehn Jahren besteht und ohne Zweifel schon jede Menge kleine Forscher hervorgebracht hat.

Foto: Stiftung "Haus der kleinen Forscher"