Eine starke FDP für Erftstadt

Kompetent und sachorientiert

Leonore Bühner

Leonore Bühner

Hans-Eduard Hille

Dr. Hans-E. Hille

Gabriele Molitor

Gabriele Molitor

Franz Holtz

Franz Holtz

Renate Wintz

Renate Wintz

Reiner Wintz

Reiner Wintz

FDP sagt Ja zur Sanierung des Lechenicher Schulzentrums

2019 06 10 Schulzentrum LechenichSeit über drei Jahren wird über die Modernisierung des Schulzentrums Lechenich gesprochen. Die FDP-Stadtratsfraktion hat in allen Ausschüssen und Ratssitzungen die Durchführung der Sanierungsarbeiten - wie im Architekturwettbewerb vom Juni 2017 dargestellt - befürwortet. „Da bei einem Neubau nicht nur die Fragen des Standortes, der aktuellen Baukosten und sicherlich nicht unerheblichen Kosten für den Abriss der Altgebäude zu klären wären, lehnen wir derartige Prüfaufträge an die Verwaltung weiterhin ab“, erklärt der FDP-Stadtverordnete Franz Holtz, der für die FDP dem Schulausschuss angehört. „Schülerschaft und Lehrerkollegium benötigen dringend moderne Räumlichkeiten und haben einen mit dem Liblarer Schulzentrum vergleichbaren Standard verdient“, so Holtz.

Weiterlesen: FDP sagt Ja zur Sanierung des Lechenicher Schulzentrums

FDP-Politiker besuchen Milchhof in Gymnich

2019 05 16 Besuch Milchhof Schaefer kompAuf Initiative von Hans-Josef Zens, Sachkundiger Bürger der Stadtratsfraktion besuchte Ralph Bombis MdL mit weiteren FDP-Kommunalpolitikern den Milchhof Schäfer in Erftstadt-Gymnich.

Weiterlesen: FDP-Politiker besuchen Milchhof in Gymnich

Hille und Walker für lange Mitgliedschaft geehrt

2019 03 27 Ehrung Walker Hille bearbRosemarie Walker und Dr. Hans-Eduard Hille wurden auf der Vorstandssitzung des FDP-Stadtverbandes Erftstadt am 27. März 2019 für ihre überaus lange Mitgliedschaft bei der FDP Erftstadt geehrt. Walker ist seit 40 Jahren dabei und Hille trat vor 50 Jahren in die FDP ein. Sie erhielten Medaillen und Urkunden aus der Hand der Stadtverbandsvorsitzenden Gabriele Molitor. Beide Mitglieder betonten, mit der FDP viele "Auf und Abs" miterlebt zu haben. Hille dankte seinen Parteifreunden, dass man ihm die Möglichkeit zur politischen Gestaltung auf kommunaler Ebene ermöglicht habe. Das erfülle ihn mit Dank und Freude. 

Erfreut über Anmeldezahlen für das Lechenicher Schulzentrum

Gemeinsame Pressemitteilung von FDP und CDU Erftstadt
Die schulpolitischen Sprecher Carla Neisse-Hommelsheim (CDU) und Franz Holtz (FDP) sind sehr erfreut über das Vertrauen, das die Eltern dem Schulzentrum Lechenich mit den Anmeldezahlen für das Schuljahr 2019/20 entgegenbringen.

Weiterlesen: Erfreut über Anmeldezahlen für das Lechenicher Schulzentrum

Erftstadts Chancen beim Strukturwandel der Region erörtert

Ralph Sterck, Geschäftsführer der Zukunftsagentur Rheinisches Revier, besuchte die Sitzung der FDP-Stadtratsfraktion Erftstadt. Sterck informierte die FDP-Stadtverordneten über die Verhandlungsergebnisse der Kohlekommission „Wachstum, Strukturwandel, Beschäftigung“, die in ihrem Abschlussbericht an die Bundesregierung Empfehlungen ausgesprochen hat. Auch wenn diese Strukturhilfen des Bundes noch nicht endgültig politisch verabschiedet sind, wird aufgezeigt, wie das Ende der Förderung und Verstromung von Braunkohle nicht nur klimafreundlich, sondern auch sozialverträglich gestaltet werden kann.

Weiterlesen: Erftstadts Chancen beim Strukturwandel der Region erörtert

Parteitag der FDP Erftstadt mit Vorstandswahlen

Vorstand Parteitag 2019 2Die Mitglieder der FDP Erftstadt trafen sich am Samstagnachmittag im katholischen Pfarrheim St. Pantaleon in Erftstadt-Erp zum ordentlichen Parteitag. Neben den Wahlen zum Vorstand standen Berichte des Landtagsabgeordneten Ralph Bombis und des Vorsitzenden der FDP-Stadtratsfraktion Dr. Hans-Eduard Hille auf der Tagesordnung.

Gabriele Molitor kandidierte erneut für das Amt der Vorsitzenden und wurde einstimmig gewählt. Die Einstimmigkeit zog sich durch die gesamten Vorstandswahlen und beweist die große Geschlossenheit der Erftstädter Liberalen. Als stellvertretende Vorsitzende wurden Leonore Bühner und Renate Wintz, die auch die Geschäftsführung wahrnimmt, in ihren Ämtern bestätigt. Bernd Konrad heißt der alte und neue Schatzmeister. Zu Beisitzern wählte der Parteitag: Susanne Bombis, Susanne Neubauer, Christiane Obladen, Harald Dudzus, Reiner Wintz und Hans-Josef Zens.

Weiterlesen: Parteitag der FDP Erftstadt mit Vorstandswahlen

Volker Erners Entscheidung überraschte

Die Vorsitzende des FDP-Ortsverbandes Erftstadt Gabriele Molitor erklärte zu Zeitungsmeldungen: „Die Ankündigung von Bürgermeister Volker Erner, nicht für eine zweite Amtszeit zu kandidieren, hat mich überrascht. Ich frage mich, warum er nicht vorher das Gespräch mit dem Rat gesucht hat, um die Punkte zu benennen, die ihm missfallen haben. Ich persönlich hätte ihn gern das ein oder andere Mal in meinen Ratsausschüssen und nicht nur bei der Ratssitzung dabei gehabt. Vieles hat er den zuständigen Beigeordneten überlassen. Eigenartig finde ich sein Amtsverständnis, ein König ohne Land gewesen zu sein. Wir leben in einer Demokratie, da gehört das Ringen um die sachgerechteste Lösung für die Bürgerinnen und Bürger Erftstadts mit dazu. Und da setzt man sich mal mehrheitlich durch und manchmal auch nicht. Ich hoffe, dass die Zeit bis zur Kommunalwahl mit einem Bürgermeister, der mit seinem Amt schon abgeschlossen hat, nicht zu einer Hängepartie für die gesamte Stadt wird. Denn für Erftstadt stehen wichtige Fragen an, z.B. wie Erftstadt den Strukturwandel des rheinischen Reviers mitgestalten kann.“

Wohnen in Erftstadt

FDP-Fraktionsmitglieder bei Wohnbausymposium"Wachstum gestalten - Wohnraum für Erftstadt" war der Titel des Symposiums der Stadt Erftstadt. Die FDP-Stadtratsfraktion gehörte zu den Initiatoren der Veranstaltung, weil zukünftige Bebauungspläne in unserer Stadt neuen Anforderungen gerecht werden sollen. Die Gestaltung des öffentlichen Raumes, Wachstumsdruck, Verdichtung von Quartieren sind nur einige Stichworte, die in Vorträgen erfahrener Experten aus Wissenschaft, Planung und Wohnungswirtschaft angesprochen wurden. Franz Holtz, Hans Josef Zens und Gabi Molitor waren sich einig, dass das Symposium wichtige Impulse gab, die weiter diskutiert werden müssen. (Foto: FDP-Stadtratsfraktion)